Chrome 80 – Webgains beantwortet deine Fragen

Was verbirgt sich hinter Chrome 80?
Das von Google für den 04. Februar 2020 angekündigte Chrome 80 Update ist das neueste in einer Reihe schneller Browser-Updates, die sich auf die Privatsphäre und Sicherheit konzentrieren.

Warum sollte es mich interessieren?
Das herausragende Merkmal von Chrome 80 ist die Tendenz hin zu einer strikteren Limitierung von Cookies zur gemeinsamen Nutzung von Traffic und Usern im seitenübergreifenden Betrieb, wobei den ‘SameSite’ Einstellungen eine besondere Rolle zukommt.

Aktuell können die Seiteneinstellungen auf ‘SameSite=None‘, ‘SameSite=Lax‘ oder ‘SameSite=Strict‘ lauten um zu regeln, ob Cookies verarbeitet werden. Wie auch immer, das Chrome 80 Update verfolgt eine ‘secure-by-default’ Herangehensweise und schirmt somit alle externen Cookie Zugriffe mit der Grundeinstellung ‘SameSite=Lax‘ ab.

Demnach verhindert Chrome 80 das Tracking eines Users von einer Domain, auf der sich dieser aktiv bewegt und dem Tracking zugestimmt hat, zu einer anderen, auf die der User verwiesen wurde. Das beinhaltet eingeschränktes Tracking multipler URL´s, die sich auf einer Webseite befinden.

Wenn eine externe Quelle auf einer Webseite auf ein Cookie zugreift, welche nicht identisch ist mit der Seitendomäne, so handelt es sich hierbei um einen seitenübergreifenden oder „third party“ Kontext.

Wenn eine Quelle auf einer Webseite auf ein Cookie zugreift, welche mit der Seite übereinstimmt, die der User besucht, so handelt es sich hierbei um einen seitengleichen oder „first party“ Kontext.

Chrome 80 wird zudem Traffic zu unsicheren Domänen unterbinden, die HTTP verwenden. Aus diesem Grunde liegt der Schlüssel zur Beibehaltung eines sicheren Trackingprozesses nach der Chrome 80 Ausspielung darin, ausschließlich HTTPS (verschlüsselter und sicherer Datenaustausch) und „first party“ Tracking zu nutzen.

Muss ich mir Sorgen um mein Business machen?
Wenn du mit Webgains zusammenarbeitest, dann wirklich nicht.

Seit der DSGVO-Einführung im Frühjahr 2018 hat sich Webgains dem „first party“ Tracking und der Nutzung von HTTPS-Links verschrieben. Sämtliche Werbemittel, die unseren Publishern zur Verfügung gestellt werden, berücksichtigen HTTPS, genauso wie das Tracking über Webgains HTTPS-Endpunkte verwendet.

Wir haben den Übergang aller Advertiser zum „first party“ Tracking im Frühjahr 2018 begonnen und unser vollkommen maßgeschneiderte Trackingcode ist fortwährend zukunftssicher. Daher müssen Advertiser keine Anpassungen am bereits integrierten Code vornehmen und somit sind keine weiteren Auswirkungen nach dem 4. Februar zu erwarten.

Das Webgains Development Team wird ein SameSite-Update einführen, um Konsistenz über alle Browser hinweg sicherzustellen, und wird zudem das Monitoring von Traffic und Reporting fortführen. Sollten Fragen bestehen, dann wende dich bitte zunächst an deinen Ansprechpartner bei Webgains oder an support@webgains.de.

Gibt es irgendetwas anderes, was ich machen sollte?
Wir empfehlen allen Publishern und Advertisern SSL als Verfahren zu verwenden, um sicherzustellen, dass geteilte Daten über einen verschlüsselten Kanal geschützt sind. Hierbei handelt es sich um ein bewährtes Verfahren und wandelt eine Webseite um von HTTP in HTTPS.

Außerhalb des Webgains Öko-Systems könnte es sein, dass „third party“ Werkzeuge oder Partner genutzt werden, um den Abverkauf zu optimieren. Es gibt hilfreiche Quellen, um deine Webseite im Einklang mit den Chrome 80 Änderungen zu halten und andere, wie bspw. der Chromium- oder  Webkit-Blog.

Darüber hinaus müssen keine Änderungen an den Werbemitteln vorgenommen werden. Sämtliche Webgains Werbemittel werden seit 2019 via HTTPS (SSL) gehostet.

Wie sieht die Tracking-Zukunft bei Webgains aus?
Wir von Webgains selbstverpflichten uns, Innovationen unter Berücksichtigung von DSGVO und Privatsphäre in Bezug auf unser Tracking voranzutreiben. Wann immer notwendig werden wir im Interesse unserer Kunden und Partner aktiv werden, um sicherzustellen, dass das gesamte Tracking die beste Ausgestaltung in Bezug auf Sicherheit berücksichtigt und seine Verpflichtung zum Datenschutz beibehält. Die Datenschutz-Richtlinien der Browser verändert sich ständig, was gleichbedeutend mit dem Schritthalten neuer Standards ist.

Wir setzen das Vorantreiben neuartiger Innovationen von Tracking, unserer Plattformen und Sicherheitsprozesse stetig fort. Darüber könnt ihr euch hier in unserem Blog jeweils informieren.

4 days ago
NEU und EXKLUSIV bei Webgains: Betten Prinz!

"Besser schlafen - besser leben!" lautet seit über 30 Jahren das Motto von Betten Prinz. Zahlreiche Produkte zum Thema "erholsamer Schlaf" im Shop: https://t.co/Xs0xVPhS2b

Direkt zum Programm: https://t.co/gndD7GwI5n

#Affiliate https://t.co/DxJ5VpE6v0
2 weeks ago
Super Resultate auch in Q2 für Webgains mit 27% Umsatzwachstum (vs. Q2 2019)! Der Trend in Richtung Online Marketing nimmt also klar weiter zu.

Hier mehr dazu:
https://t.co/dVoNFGClAD

#adpeppermedia #Webgains #AffiliateMarketing #PerformanceMarketing https://t.co/ZKKeTyp5FU
2 months ago
Brandheiß! Webgains ist das erste Affiliate Netzwerk weltweit, dass sich mit @microsoft zusammenschließt, um @bing-Gutscheine einzusetzen! Ab dem 1. Juli 2020 geht's los.

Lest dazu gerne mehr auf unserem Blog unter https://t.co/eg8ujift90

#webgains #microsoft #bing #affiliate https://t.co/vHqP3oB6RC
2 months ago
Absolut lesenswert! Projecter Online Marketing hat in einem aktuellen Beitrag die acht wichtigsten Affiliate-Netzwerke verglichen und ist dabei der zentralen Frage nachgegangen „Welches Netzwerk zündet so richtig?“ Lest selbst:
https://t.co/wWktgMU7hq
#webgains #wirbrennenfürdich