Bereite dein Unternehmen auf die Revolution der Generation Z vor

96% der Generation Z besitzt ein Smartphone! Das ist eine schwindelerregende Statistik, aber ein aussagekräftiges Beispiel dafür, wie tief die Technologie in den Kerneigenschaften unserer zukünftigen Arbeiterschaft verwurzelt ist.

Die Generation Z wurde in eine Welt der ständigen Updates und des unmittelbaren Zugriffs zu Informationen hineingeboren und musste sich deshalb dahingehend anpassen, dass sie eine Menge an Informationen verarbeiten und filtern muss. Das macht sie zu großartigen Multitaskern – aber ebenfalls anfällig dafür, unter einer niedrigen Aufmerksamkeitsspanne zu leiden.

Ok, wo war ich stehen geblieben? Ah ja!

Die gute Nachricht für Unternehmen ist, dass Angestellte der Generation Z unternehmerischer denken und effizientere Wege des Fortschritts verfolgen werden, um neue Unternehmen zu starten. Was kannst du also nun tun, um dein Unternehmen darauf vorzubereiten, genau diese Skills zu nutzen und attraktiv für die zukünftigen Talente zu werden?

Lebensaufgaben, Zufriedenheit und Verwirklichung

Mitarbeiter der Generation Z suchen nach einem lockeren und sozialen Arbeitsumfeld. Sie wollen Weiterbildungen, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, Verwirklichung und Zukunftsfähigkeit. Wie hoch dabei ihr Gehaltsscheck ausfällt, ist erst einmal nicht die oberste Priorität.

Führung, Teamwork und Zusammenarbeit sind die Schlüsselelemente der Verwirklichung im Job – sie präferieren einen stärker praxisorientierten Ansatz des Lernens, der Entwicklung und der Verantwortung im Job. Mit dieser Information im Hinterkopf solltest du also ein integratives Lern-Umfeld schaffen, das in Bezug auf die Werte und die Erwartungen der zukünftigen Generation attraktiv ist.

Um dich bei der Vorbereitung zu unterstützen, verraten wir dir hier die wichtigsten Anhaltspunkte, die du beachten solltest, wenn du für die Talente der nächsten Generation attraktiv sein möchtest:

· Biete Mentoring-Programme und Möglichkeiten zum Job-Shadowing an

Ebenso wie die Trinkgewohnheiten ihrer Vorfahren, ist auch die Generation Z durstig danach, auf einer regelmäßigen Basis zu lernen. Um diesen Durst zu stillen, solltest du regelmäßige Review-Meetings abhalten (besser als jährliche Reviews), die deinen Mitarbeitern zur Steuerung und Entwicklung ihres Lernprozesses regelmäßiges Feedback bieten.

· Statte sie mit den richtigen Tools zur Steigerung ihrer Produktivität aus

Die Generation Z hat die natürliche Fähigkeit, mit Technologie umzugehen und zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln. Das macht sie zu höchst effizienten Multitaskern – eine exzellente Fertigkeit für jedes moderne Unternehmen. Daher solltest du sicherstellen, dass sie Zugang zur neuesten Technologie haben inklusive Soft- und Hardware, sodass Dinge schnell und effizient erledigt werden können.

· Berufliche Entwicklung und Karrierechancen sind wesentlich

Man kann die Generation Z als die zukünftigen Pioniere beschreiben, die ein großes Verlangen nach Fortschritt haben oder danach, irgendwann ein Unternehmen zu entwickeln oder zu starten. Baue dein Unternehmen um die berufliche Entwicklung herum auf und stelle dich nicht darauf ein, “ansässig” zu werden. Treibe deine Mitarbeiter voran, sodass sie weiterhin aufsteigen.

· Old-School-Kommunikation ist effektiv

Das mag nun vielleicht eine Überraschung sein, aber die Generation Z bevorzugt die Face-to-Face-Kommunikation mit ihren Kollegen und Managern. Verstecke dich also nicht hinter E-Mails oder Instant Messaging. Nutze die guten alten Kommunikationswege, wie zum Beispiel ein Gespräch.

Die Generation Z hat nicht nur ein unglaubliches Verlangen danach, erfolgreich zu sein, sondern auch eine klare Vorstellung von ihrem beruflichen Werdegang und darüber, wie sie ihre Ziele erreichen wird.

Den Unternehmen, die für die Talente der Generation Z interessant sein wollen, werden die oben genannten Punkte als Ausgangsbasis dienen, um ihr Arbeitsumfeld attraktiver zu gestalten. Es ist nichts neues, die Unternehmensstruktur so zu transformieren, dass sie besser zu zukünftigen Generationen passt, aber die Veränderungsrate steigt an und diejenigen, die nicht flexibel sind, laufen Gefahr, hinter ihren agileren Konkurrenten zurückzubleiben.

5 months ago
Beim gestrigen PerformixX Award belegten wir den 2. Platz in der Kategorie "bestes Netzwerk/beste Trackinglösung" und sind wahnsinnig stolz darauf. Vielen lieben Dank an alle, die für uns gestimmt haben! #webgains #GetTheEdge #affiliate #performance #performixX #tactixX #Munich https://t.co/q4La7Bn64s
5 months ago
Seit 8:30 Uhr wartet ein süßes Frühstücksbuffet á la Webgains darauf von euch vernascht zu werden. Greift zu! Außerdem gibt's Antworten auf all eure Fragen an unserem Stand. Kommt vorbei! #webgains #GetTheEdge #tactixX #affiliate #performance #affiliatemarketing #networking https://t.co/SMO9QMGb4D
7 months ago
Bis zur OMR ist es nicht mehr lange hin. Wir als Aussteller haben noch Expo Tickets (ohne Conference) verfügbar. Bei Interesse einfach bei Nichelle (nbuettner @webgains.de) melden. Wir rocken mit euch die OMR! 🤘🏻 #webgains #GetTheEdge #OMR2018
https://t.co/PLPBoyTfBe